Home » Der Cluster ALS Garant Regionalwirtschaftlichen Erfolgs? by Christopher Alting
Der Cluster ALS Garant Regionalwirtschaftlichen Erfolgs? Christopher Alting

Der Cluster ALS Garant Regionalwirtschaftlichen Erfolgs?

Christopher Alting

Published August 3rd 2007
ISBN : 9783638714563
Paperback
130 pages
Enter the sum

 About the Book 

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Geographisches Institut - Soziookonomie des Raumes), 133 Quellen im Literaturverzeichnis,MoreDiplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 2,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Geographisches Institut - Soziookonomie des Raumes), 133 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die in den letzten Jahren beobachtbare Verlagerung von Produktionsstatten zu Standorten mit gunstigeren Produktionsbedingungen, sowie dem Wegfall vieler Arbeitsplatze in traditionellen Branchen, wie der Montanindustrie, bewegen Ansatze zur Forderung der regionalen Wirtschaft und zur Schaffung neuer Arbeitsplatze die offentliche Diskussion. Dabei ist eine Vielzahl von theoretischen Konzepten zur Erklarung der endogenen Regionalentwicklung entstanden, deren Frage nach den Ursachen auch stets eine solche nach den Ursachen raumlicher Ballung okonomischer Aktivitaten ist. Allen diesen Konzepten ist ausserdem gemein, dass sie zunehmend den endogenen Faktoren einen grosseren Einfluss beimessen, als regionsexogenen Determinanten. Weiter werden zwischenbetriebliche Kooperationen, kollektives Lernen, Synergieeffekte, sowie eine wachsende Zahl an Neologismen wie Spillover-Effekte oder Networking zur erfolgreichen und nachhaltigen Entwicklung von Regionen und ihren Branchen benannt. Da jedoch die wirtschaftlichen Akteure massgeblich an der Umsetzung und dem Erfolg der theoretischen Konzepte beteiligt sind, bleibt die Frage, ob in der Praxis diese Konzepte verstanden und umgesetzt werden konnen. Diese Diplomarbeit gibt eine Uberblick uber das Clusterkonzept nach Porter und dessen befurchteten und erhofften Risiken und Effekte auf regionale und nationale Wirtschaft. Weitergehend erfolgt eine Uberprufung der theoretischen Annahmen des Konzepts am Beispiel des proklamierten Mikrosystemtechnik-Clusters in Dortmu